Ich untersuche die Schilddrüse mit Ultraschall und stelle die Konzentration der Hormone im Blut fest. Dignität und Aktivität von Knoten und Zysten ab einer Größe von 0,5 cm werden durch Punktion und eventuell auch Szintigrafie festgestellt. Sonst ist ein Szintigramm nur bei einer retrosternalen Struma erforderlich. Die Sensibilität und Spezifität der Ultraschalluntersuchung ist ungleich höher.

Für die Behandlung der Struma (mehr als zwanzig Millionen Deutsche haben eine Jodmangelstruma) favorisiere ich die kombinierte Gabe von Jod und L-Thyroxin.


>>> Nordrhein-westfälische Gesellschaft für Endokrinologie & Diabetologie